Dienstag, 12. Juli 2016

Was TicTacToe mit Strand zu tun hat und warum ich deshalb in Hamburg war - DIY

Warum ich für die Aktion „Kreativ für Kinder“ um 5.00 Uhr aufstehen musste, das werde ich euch jetzt mal erzählen ...
Hauptstadtpuppi , Crafty Neighbours Club

Aber erstmal von Anfang an:
Wie schon im letzten Jahr sind die Mädels von Decorize auf mich zugekommen und haben mich gefragt, ob ich nicht wieder bei der Aktion „Kreativ für Kinder“ von der Initiative Handarbeit  mitmachen möchte!? 
Und natürlich war meine Antwort „Ja!“ ... Logisch! 
Meinen Beitrag vom letzten Jahr findet ihr übrigens hier ... zuckersüße Monster zum Liebhaben!
Und als ich dann noch mit meiner Jule von den CraftyNeightbours telefoniert habe und die mich dann noch fragte, ob wir nicht etwas zusammen machen wollen,  habe ich auch hier ein fröhliches „Ja!“ in die Runde geschmissen!
Gemeinsam haben wir dann eine Idee ausgeheckt und dabei sind süße und praktische Handtücher für den Strand – das Schwimmbad oder den Garten heraus gekommen. Wir haben nämlich ein Tic-Tac-Toe-Handtuch mit kleinen Spielsteinen kreiert!

Hauptstadtpuppi , Crafty Neighbours Club

Hauptstadtpuppi, Crafty Neighbours Club

DIY

Die zauberhaften Crafty Neightbours haben kleine Säckchen genäht und die Spielsteine (eher Spielhölzer) angefertigt und ich habe sozusagen das Spielbrett genäht ... und das alles natürlich mit Anleitung für euch zum Nachmachen!

DIY

Nähanleitung Tic Tac Toe

hauptstadtpuppi DIY

Die Handtücher habe ich im großen schwedischen Möbelhaus gekauft in fünf knalligen Farben und das Spielfeld mit hübschen bunten Bändern von Farbenmix draufgenäht.
Die Anleitung für die Säckchen & die Steine bekommt ihr drüben bei den Craftys!

Nähanleitung Crafty Neighbours Club

Anleitung Crafty Neighbours Club mit Hauptstadtpuppi

Aber jetzt fragt ihr euch sicherlich, was hat das nun mit  dem Weckerklingeln morgens um fünf Uhr zu tun? Ganz einfach!
  1. Damit wir die Bilder einheitlich in den Kasten bekommen und wir gemeinsam das Photoshooting gestalten können, musste ich (natürlich dafür sehr gerne) morgens so früh aufstehen und nach Hamburg fahren und damit sich die Fahrt auch lohnt, denn ich bin abends wieder zurückgefahren! Und es hat sich in vielerlei Hinsicht gelohnt ...
  2. habe ich meine Seelenschwester Jule gesehen und die liebe Evi (Happy Birthday an dieser Stelle, denn Ei hat heute Geburtstag!)!
  3. haben wir soviel Spaß beim Shooting gehabt!
  4. habe ich ein lecker Frühstück in der Alsterliebe von der zauberhaften Saskia bekommen ... inklusive kleinem Shoppingrausch!
  5. habe ich einen weiteren Shoppingrausch bei SoestreneGrene bekommen und
  6. zum Abschluss noch lecker im Peter Pane gegessen!

Schöner kann doch ein Tag kaum sein und ich bin dankbar dafür, dass es mir so gut geht und daher mache ich gerne bei der Aktion mit, um auch anderen ein wenig Glück zu schenken!

DIY , Fun, Blogger

Geschenke für Kinder

Unsere Spielesets schicken wir nun an VBS Hobby, wo hoffentlich noch viele weitere DIY-Geschenke ankommen werden. Denn wenn Ihr auch mitmacht, wird es noch viel mehr strahlende Kinderaugen geben!
Die Mädels von Decorize, leiten dann alles gesammelt an VBS Hobby weiter. Denn VBS Hobby spendiert für alle Kreativen einen Einkaufs-Rabatt für ihren Online-Shop.
Schickt eure fertigen Geschenke gerne an: DECORIZE, Stefanie Lautenschläger, Classenstieg 17a, 22391 Hamburg und notiert auf jeden  Fall Eure Email-Adresse, damit ihr einen Einkaufs-Code bekommt!

Und hier findet ihr in der nächsten Zeit viele schöne Ideen, denn diese Bloggerinnen haben sich schon bereit erklärt, sich etwas Schönes einfallen zu lassen:

Fräulein Selbstgemacht


Als Nächstes übernimmt Nicole, vom Blog Mimimia - Schöne Sachen selber machen, das Kreativkommando und zeigt euch am Samstag ihre schöne Bastelidee! Schaut unbedingt auf ihrem Blog vorbei!

Anleitung, Spiel, Geschenk, Kinder Tic Tac Toe, DIY


Viel Spaß beim Nachnähen, eure ...

Hauptstadtpuppi

Freitag, 29. April 2016

Damals wie Heute ... #ImmerFürDichDa

Die liebe Jette von MeSuperMom hat in ihrem Blog gemeinsam mit Nina von Frau Mutter und Leibnitz nach der persönlichen "Damals wie Heute"-Story gefragt und dazu aufgefordert sie mit euch zu teilen ... aber gerne!

Jettes Post hat mich erstmal zum Nachdenken angeregt, denn so richtig viele "alte" Freunde hab ich gar nicht! Ich denke, dass liegt zum einem an meinen verschiedenen Auslandaufenthalten, als auch an der Tatsache, dass ich ziemlich früh mein erstes Kind bekommen habe und alle anderen weiter fleißig um die Häuser gezogen sind, d.h. unsere Interessen haben sich etwas verschoben! ;O)
Aber eine langjährige Freundin gibt es, die ich nun schon seit 27 Jahren kenne und wir haben viel miteinander durchgemacht, ich war bei der Geburt von dreien ihrer fünf Kinder dabei und nicht ihr Mann, ich war ihre Trauzeugin, hab sie bei ihrer Scheidung unterstützt und wir haben auch über den großen Teich Kontakt gehalten ... aber von ihr möchte ich heute hier nicht erzählen!
Auch nicht von der Patentante meiner Kinder, mit der ich schon seit 18 Jahren befreundet bin oder meine beiden Seelchen, die ich seit zwölf Jahren kenne, wir gemeinsam die Kita-Zeit meiner Kleinen durchgemacht haben und jedes Jahr gemeinsam verreisen oder von meiner Seelenschwester Jule die ich zwar erst seit ca. sieben Jahren kenne, aber wir seit der ersten Minute eine Symbiose bilden und auch nicht von all den super genialen Freunden die sich aktuell in meinem Leben tummeln ...
Nein, meine "Damals wie Heute"-Story, ist einem Menschen gewidmet, der mich nun schon seit 1978 (!!) begleitet!
Und nochmal nein, das ist nicht mein Geburtsjahr und es handelt sich in diesem Fall nicht um meine Eltern oder Geschwister oder irgendein Verwandten ... es handelt sich hierbei um meinen MANN!
Ja, ihr habt richtig gelesen! Ich kenne mein Mann seit fast vierzig Jahren ...

Mein Mann und ich 1978, das Jahr in dem wir uns kennen lernten.
Das sind wir beide 1978 ... :O))))
Warum wir uns so lange kennen? Erzähl ich euch!
Mein Mann und ich sind damals auf die selbe Grundschule gegangen. Ich war in der ersten Klasse und er schon in der sechsten! O.K., das ist ja nun wirklich keine Grundlage für eine Freundschaft ... stimmt! Wir sind uns jedoch nicht nur in der Schule über den Weg gelaufen, denn die beste Freundin seiner Mutter war unsere Nachbarin und die hatte zwei Kinder. Mit dem Sohn hat mein Mann Fußball gespielt und die Tochter war eine meiner liebsten Spielpartnerinnen. Außerdem war mein bester Freund der kleine Bruder von seinem! So nahm das Schicksal seinen Lauf ...
Natürlich haben wir uns dann irgendwann aus den Augen verloren, denn als Kind sind sechs Jahre Altersunterschied praktisch Jahrzehnte!
Bewusst wiedergesehen haben wir uns dann als ich ungefähr fünfzehn/sechszehn war ... klassisch in einem Club! Nach viel "Hallo" und einige Treffen, wurde es zu einer besonderen Freunschaft, denn mein Mann war zunächst meine beste "Freundin". Wir haben täglich stundenlang telefoniert, uns getroffen und uns gegenseitig bei Liebeskummer getröstet.
Bis es plötzlich "BOOM" gemacht hat und wir ein Paar wurden ... das war 1992!!!
Und dann ging es praktisch Schlag auf Schlag: wir sind 1994 zusammen gezogen und 1997 ist unsere erste Tochter geboren!
Ja, ihr lest das schon ganz richtig, sie wird dieses Jahr schon 19 Jahre alt ... wo ist nur die Zeit geblieben?! Sie ist praktisch fast so alt, wie ich war, als ich mit meinen Mann zusammen gekommen bin! Irre!

Mein Mann und ich im Kreissaal 1997 in freudiger Erwartung unserer ersten Tochter.
Wir beide im Kreissaal ... noch guter Dinge und in freudiger Erwartung unserer ersten Tochter!
Mein mann und ich 1997 mit unserer ersten gemeinsamen Tochter im Kreissaal.
1997 mit unserer ersten Tochter
Mein Mann und ich mit unserer ersten gemeinsamen Tochter 2016.
2016 mit unserer ersten Tochter ... kein Unterschied, oder!?





Meine Große und ich hatten viel Spaß beim Making-Off ....Meine Große und ich mit viel Spaß beim Making-Off!

Wie ihr seht sind wir "Damals wie Heute" noch #ImmerFürEinanderDa!
Wir haben in den Jahren unserer Beziehung viele Höhen und Tiefen durchmachen müssen und die Achterbahnfahrt hört nicht auf, aber wir konnten uns immer aufeinander verlassen und waren füreinander da ... Immer! Haben uns Freiheiten zugestanden und konnten immer miteinander Lachen!
Und auch für unsere Kinder sind wir IMMER da und stehen ihnen zur Seite ... mit Spaß, Liebe, Vertrauen, Humor, Geduld,Verständnis, aber auch Grenzen. Wir geben ihnen Wurzeln und Flügel, stehen ihnen bei, hören zu und sie wissen einfach:"Wir sind #ImmerFürDichDa!".

                           Herzliche Grüße &

hauptstadtpuppi



Freitag, 1. Januar 2016

Happy New Year - Resolutions, Wishes und was sonst noch ansteht in 2016

Resolutions - Ideas  and a happy new year

Ich wünsche euch ein fröhliches, glückliches, besonderes, aufregendes, faszinierendes, gesundes, erfolgreiches neues Jahr und ein müdes Moin!

Ich hoffe, ihr habt das alte Jahr gut, gesund und glücklich abgeschlossen und blickt guter Dinge ins Jahr 2016!
Und habt ihr euch auch wieder Vorsätze gemacht und Ideen fürs neue Jahr gesammelt? Ich eigentlich nicht so richtig ... oder doch!? Ich bezeichne es eher als "bucket list" und die möchte ich gerne mit euch teilen ...

My Bucket List 2016 oder was sonst so ansteht:

1. der Januar startet schonmal ganz aufregend, denn ich werde nochmal die Schultüte in die Hand nehmen und etwas für meine Zukunft tun

2. außerdem ist Ende Januar meine Schulter-OP und ich kann dann hinterher hoffentlich endlich wieder meinen Arm bewegen

3. ein paar Pfunde sollen natürlich auch purzeln ... wie viele? Egal, eben so viele wie sich von mir trennen möchten! ;O)

4. wunderschöne Städte stehen auf meiner Liste und sind schon fest in Planung: London (Mütter-Töchter-Wochende), Dublin, Kopenhagen (Mädels-Wochenende), Barcelona (Family-Trip)

5.  außerdem möchte ich mindestens ein Cocktail am Pool in sonniger Hitze trinken!

6. häufiger Bloggen

7. mehr Backen (kollidiert hoffentlich nicht mit Punkt 3)

8. endlich linke Maschen stricken lernen

9. Karten für die Blogs 2016 ergattern

10. aussortieren

11. mein Atelier endlich regelmäßiger nutzen und bei #12lettersofhandmadefashion mitmachen (wobei wegen Punkt 2 es sicherlich nur #10lettersofhandmadefashion werden)

12. mehr Zeit mit meiner Mutter verbringen (die heute auch Geburtstag hat!)


und dann habe ich noch ein paar Wünsche:

Frieden in der Welt, Gesundheit für Mensch und Tier, weniger Konsumdenken und mehr Nachhaltigkeit, Essen genug für alle und ein Stopp von Massentierhaltung & konventioneller Landwirtschaft, Verbot von Tierversuchen und moderner Sklaverei ...

Ich weiß, das sind alles große und abgedroschene Wünsche, aber sie kommen aus tiefsten Herzen und die Hoffnung darf einfach nicht sterben!

Ich bin gespannt auf eure Wünsche, Vorsätze, Bucket List ...

xoxo, hauptstadtpuppi!




Dienstag, 1. Dezember 2015

Eine strickende Köchin, ein großartiges Projekt und ein toller Gewinn - Knit, Eat and Win

Sarah Wiener , Masche für Masche Event bei Dawanda mit Hauptstadtpuppi

Unglaublich, aber es ist tatsächlich schon der erste Dezember!!! 
Die Zeit verfliegt und bald ist wieder ein ganzes Jahr um und ich habe wiedermal vieles einfach nicht geschafft ... unter anderem regelmäßig zu Bloggen und euch mit RezeptenDIYs und Tipps zu füttern, aber in diesem Jahr ist hier viel passiert und in der ganzen weiten Welt! 
Viel, vieles, irgendwie fast alles ist im Umbruch oder Aufbruch! 

Aber was hat das Ganze nun eigentlich mit Wolle und Stricken zu tun?

Ganz viel sogar!
Und das erkläre ich euch jetzt und ihr könnt sogar noch etwas gewinnen
Aber Achtung, hier kommt Werbung für den guten Zweck!

Masche für Masche Event bei Dawanda mit Sarah Wiener und Hauptstadtpuppi

Viele Menschen brauchen gerade unsere Hilfe: die vielen Menschen, welche aus ihrer Heimat flüchten müssen, weil sie von Hunger, Krieg oder Armut bedroht sind, die Obdachlosen, weil nun doch langsam der Winter einkehrt und es bitter kalt draußen ist, aber auch Menschen in ihrer Heimat weit weg von Deutschland ... Mädchen und Frauen, welche für unseren Wohlstand ausgebeutet werden und täglich viele Stunden für ein paar Cent arbeiten, denen Schulbildung versagt bleibt und Verletzungen & sexuelle Belästigung zum täglichen Leben dazu gehören!
Und genau hier setzt mein heutiger Post an! 

Masche für Masche Event bei Dawanda mit Sarah Wiener und Hauptstadtpuppi

Masche für Masche Event bei Dawanda mit Sarah Wiener und Hauptstadtpuppi

Ich war im November bei einem Dawanda Event mit der Köchin Sarah Wiener (ihre Köche haben uns auch kulinarisch mit ihren Produkten verwöhnt!), wo es um das Projekt "Masche für Masche Gutes tun" ging ... Sarah Wiener als Schirmherrin hat zusammen mit Terre des Hommes, Dawanda, Lana Grossa, der Zeitschrift "Für Sie" und dem GU Verlag ein großartiges Projekt ins Leben gerufen, bei dem genau diesen Mädchen geholfen wird; unterstützt wird hier das Sumangali-System!

Und wisst ihr, was das aller Schönste ist!? Ihr könnt alle noch die Aktion unterstützen!
1. ihr strickt oder häkelt noch irgendetwas Schönes und schickt es bis zum 18.12.15 an:
Dawanda GmbH / Stichwort: Masche für Masche / Windscheidstr. 18, 10627 Berlin
oder
2. ihr kauft noch etwas Nettes für eure Liebsten oder euch Selbst in dem Masche für Masche Gutes tun-Shop auf Dawanda!

Strickend Gutes tun bei Dawanda mit Sarah Wiener und Hauptstadtpuppi


Strickstunde mit Marisa von Maschenfein - Dawanda & Hauptstadtpuppi
Marisa hat tatkräftig unterstützt

Sarah Wiener Strickbuch Gewinn - Hauptstadtpuppi

Und weil ihr so tolle Leser seid, habe ich auch etwas für euch!
Dawanda und der GU Verlag haben mir eins von Sarah Wieners tollem Buch "Wohlfühlmaschen" zur Verfügung gestellt, welches ich jetzt an euch verlose (sozusagen als erstes Kalendertürchen!) ...
Und was müsst ihr dafür tun? Ganz einfach:

1. Hinterlasse bitte einen Kommentar bis zum 05.12.15, 23:59h und erzähl mir, was du dir schonmal Schönes gestrickt hast! (Bitte Email nicht vergessen!)
2. Du kannst gerne die Verlosung auf deinen SocialMedia-Kanälen teilen und somit das "Masche für Masche Gutes tun"-Projekt noch bekannter machen ... ist aber kein Muss!
3. Teilnehmen kann jeder über 18 Jahre, wohnhaft in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden oder umgetauscht werden und ich hafte nicht für die Inhalte des Buches oder wenn etwas auf dem Postweg verloren geht! ;O)

Update: Der Gewinner hat eine Mail im Postfach! ;O)

Also ran an die Nadeln und rein in den Lostopf ...

xoxo, hauptstadtpuppi

Noch weitere Berichte zu dem Tag in der Dawanda Snuggery findet ihr hier & hier

Donnerstag, 5. November 2015

Was ein Schwabe mit einer Bäckerei zu tun hat - Berlin-Tipp


Schwäbisches Restaurant mit rustikalem Flair - Hauptstadtpuppi

Seid ihr demnächst in Berlin? Oder seid ihr sogar aus Berlin? Dann habe ich einen leckeren Restaurant-Tipp für euch!
In eine kleinen Straße in Schöneberg hat sich nämlich ein Schwabe verirrt ... ja, verirrt! Denn normalerweise sind die Schwaben ja hier in Berlin eher in Prenzlauerberg verwurzelt! ;O)
Der Name lässt jedoch zunächst nicht auf ein Restaurant schließen, sondern eher auf eine Backstube! Und das hat auch seine guten Gründe ...